Vive le DELF!

Delf_3

Vier Schülerinnen der 4CHW haben sich am Donnerstag, dem 28. März 2019, der großen sprachlichen Herausforderung, der DELF-Prüfung (Diplôme Études en langue française) auf dem Niveau B1, gestellt. Bei diesem international anerkanntem Sprachzertifikat, das unbegrenzt gültig ist, wird die Beherrschung der vier Sprachkompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, schriftlicher und mündlicher Ausdruck attestiert.
Alexandra Berger und Adriana Schellander zeigten zuerst in der mündlichen Sprachproduktion ihr Können, bevor es für alle vier Kandidatinnen zur schriftlichen Prüfung ging. Fast zwei Stunden lang gaben sie beim Hör- und Leseverständnis und bei der schriftlichen Produktion (Verfassen eines argumentativen Textes) ihr Bestes. Nach einer kurzen Verschnaufpause traten Jutta Seidl und Sophie Wedenig zur mündlichen Prüfung an. Die Prüfungen wurden alle von Franzosen abgenommen und beinhalteten eine kurze Vorstellung der eigenen Person, ein Rollenspiel und die Präsentation eines Artikels mit anschließender Diskussion.
Alle vier Schülerinnen der HLW Sankt Veit/Glan verließen die Prüfung mit einem zufriedenen Lächeln. Die lange Vorbereitungszeit von November bis März hat sich absolut bezahlt gemacht.

Ich bedanke mich für die arbeitsintensiven, aber auch sehr lustigen Stunden mit euch und bin stolz eine Tradition an dieser Schule fortführen zu dürfen.

Mag. Julia Gunzer

Delf_2

Delf_1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.