Volleyball Regionalmeisterschaft 2019/20

IMG_0234

Auch dieses Jahr hatte die HLW Sankt Veit die Ehre die Volleyball Regionalmeisterschaft zu organisieren, die am Dienstag, dem 10.12.2019, in unserem Turnsaal stattfand. Das Teilnehmerfeld war im Vergleich zum Vorjahr um einiges größer, weil auch zwei Schulen aus Klagenfurt anreisten.
Im Burschenbewerb spielten die Teams der Schulen BG Sankt Veit/ Glan, BORG Althofen, HTL Lastenstraße, Bachmanngymnasium und die HLW Sankt Veit/ Glan gegeneinander, um die zwei heiß begehrten Tickets für das Landesfinale, das am 5. 2.2020 in Villach stattfindet, zu bekommen.
Die fünf Burschenteams wurden zunächst in zwei Gruppen eingeteilt. Die HLW Sankt Veit/ Glan spielte gegen die HTL Lastenstraße und das BORG Althofen. In der anderen Gruppe spielte das BG Sankt Veit gegen das Bachmanngymnasium.
In unserem ersten Spiel gegen die HTL Lastenstraße musste wir leider eine knappe Niederlage (22:25) einstecken. Bei einer geringeren Anzahl an Eigenfehlern wäre der Sieg wahrscheinlich an uns gegangen. Dann spielten wir gegen unseren Lieblingsgegner BORG Althofen. Es war wie immer ein spannendes Spiel mit spektakulären, langen Ballwechseln, das wir mit 25:18 für uns entscheiden konnten. Da das BORG Althofen im Anschluss gegen die HTL Lastenstraße gewinnen konnte, stand jedes Team am Ende der Gruppenphase mit einem Sieg da. Auf Grund der besseren Punktebilanz stiegen das Bachmanngymnasium und die HLW Sankt Veit/ Glan auf.
Im Halbfinale spielten wir dann gegen das Bachmanngymnasium, den Gruppensieger der anderen Gruppe. Die Burschen kämpften tapfer und versuchten ihr Lächeln bis zum Schluss zu behalten, aber das Bachmanngymnasium, das mit einigen Vereinsspielern antrat, war einfach eine Klasse besser. Das Spiel ging mit 9:15 und 9:15 verloren und somit war für uns im Halbfinale Endstation.
Aber gegen den späteren Sieger zu verlieren, ist keine Schande. Im Finale konnte das Bachmanngymnasium auch das BG Sankt Veit besiegen. Wir gratulieren diesen zwei Schulen zur Qualifikation zur Landesmeisterschaft.

Bei den Mädchen war die Ausgangslage von Anfang an klar: Da nur zwei Schulen bei der Regionalmeisterschaft antraten, waren beide automatisch für die Landesmeisterschaft qualifiziert. Natürlich fand das Spiel HLW Sankt Veit/ Glan gegen BORG Althofen trotzdem statt und wurde gleich als „Training“ genutzt. Die Mädchen der HLW Sankt Veit/ Glan zeigten ihre Stärken eindrucksvoll auf und konnten das Duell mit 25:8 und 25:9 eindeutig für sich entscheiden. Bis zu der Landesmeisterschaft werden noch ein paar Trainingseinheiten eingelegt, damit wir auch dort gut abschneiden werden!

Für die HLW Sankt Veit/ Glan spielten:
Burschen:
Auer Christoph (5AHW)
Frühwirth Lukas (2CHW)
Knabl Mario (4AHW)
Pessentheiner Andreas (5AHW)
Riedl Christian (2CHW)
Syme Lucas (5AHW)
Weiß Martin (3AHW)
Zemrosser Ingemar (4AHW)

Mädchen:
Höfferer Sandra (4BHW)
Rachoinig Laura (5DHW)
Raupl Felicia (2CHW)
Schaller Victoria (4BHW)
Stölzl Marlene (4BHW)
Zussner Julia (5CHW)

Mag. J Gunzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.