Improtheater-Workshop der 1AHW

1655065342842

Schauspieler Clemens Janout hielt einen Workshop ab, bei dem die Schüler*innen der 1AHW in die Welt des Improvisationstheaters hineinschnuppern konnten. Er begann mit Aufwärmübungen für Stimme und Körper, da beide im Theater voll eingesetzt werden und daher gelockert und aufgewärmt sein müssen. Es folgten Übungen, wo erprobt wurde, was mit dem Körper dargestellt und mit der Stimme und der Körpersprache vermittelt werden kann. Auch konnten die Schüler*innen kurze Szenen zu selbst gewählten Stichworten vorführen – die Bühne des Festsaals bot sich dafür perfekt an. Zum Schluss fanden noch „Expert*innen-Interviews mit Übersetzung in die Gebärdensprache statt“, wo Interviews zu ziemlich absurden Themen wie windeltragende Aliens (?) und Babys als Griechisch-Lehrer*innen geführt und gleichzeitig „übersetzt“ wurden.

Es war ein Nachmittag, an dem die Schüler*innen „mehr gerannt sind als in Turnen“, gelacht haben, neue Seiten von sich zeigen, kreativ sein und Neues ausprobieren konnten und ihr Körperbewusstsein trainiert haben. Nicht zuletzt war dieser Workshop auch gut für die Klassengemeinschaft! Vielen Dank an Clemens Janout für die interessanten und unterhaltsamen Stunden!

Mag.a Vanessa Dürrauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.